46282 Dorsten-Hardt Bestener Strasse 70
00 49 173 7953412

Bonds

Bonds

Geb.: 23.3.2013
Farbe: Dunkelfuchs
Stckm.: 1,70 m
Rasse: Oldenburger

Besitzer: HC Stables
Züchter: Dr.  Katharina Paschertz

Zugelassen für Hannover, Oldenburg, Rheinland, Westfalen

WFFS frei

Bei der Oldenburger Körung 2015 in Vechta avancierte Bonds mit überzeugender Bewegungsqualität und Typbrillianz zum unangefochtenen Sieger! Der Publikumsliebling wurde bei der anschließenden Auktion als Preisspitze nach Belgien an HC Stables versteigert, in dessen Besitz er sich noch heute befindet.

Das im Freilaufen gezeigte Talent und die daraus resultierenden hohen Erwartungen konnte Bonds eindrucksvoll unter dem Sattel von Beatrice Buchwald bestätigen. Im Rahmen der Sportprüfung für Hengste in Münster-Handorf 2017 siegte Bonds überlegen mit 9.12, u.a. mit der Note 10,0 für den Galopp und 9,5 für die Rittigkeit. Auch als Fünfjähriger gewann er die Sportprüfung für Hengste in Münster mit einer Gesamtnote von 9,28. Im Anschluss hieran gewann Bonds während der Saison alle Dressurprüfungen, in denen er gestartet war, und qualifizierte sich mit Höchstnoten für das Bundeschampionat.

Seine hohen Rittigkeitswerte zusammen mit dem sehr angenehmen Charakter bereiten viel Freude in der täglichen Arbeit und auf Turnieren. Als absolutes Highlight ist der spektakuläre Galopp zu erwähnen, den er von seinem Vater Benicio in die Wiege gelegt bekam.

Gleich sein erster Jahrgang war ein Volltreffer. Bonds lieferte Siegerfohlen und Preisspitzen in Serie und kam mit diesen Ergebnissen in den Fokus der begeisterten Züchterschaft. Die Fohlen bestachen mit Typ, effektvollem Trab, Bergaufgalopp und wunderbarem Charakter. Besonders zu erwähnen ist das Stutfohlen Be my Beauty Queen v. Bonds/San Amour (Züchter: Stefan Hermann, Northeim). Sie wurde Deutsche Fohlenchampionesse 2017 und bei der Hannoveraner Eliteauktion umjubelte Preisspitze. Für 160.000€ wurde sie an einen renommierten Dressurstall nach Dänemark zugeschlagen. Ein weiteres Stutfohlen v. Bonds/Editorial T. (Züchter: Frank Grütte, Pritzwalk) landete im Liener Finale auf dem 4. Platz.

Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. In seinem Pedigree ist die Leistung und Typstärke über die modernen Dressurpferdemacher Benicio, Sir Donnerhall und Rubinstein I fest verankert. In der direkten Mutterlinie finden sich ebenfalls bedeutende Sportpferde. Der Bruder zur Großmutter Hudson, v. Hohenstein/Democraat war international im Grand Prix erfolgreich. Darüber hinaus sind die Geschwister zur Mutter von Bonds, Für Immer Du, v. Florencio aus der Oldenburger Brilliantringstute Rhea Silva und Rhea Rubina v. Rock Forever NRW zu nennen, die in der kleinen Tour unterwegs sind. Das Aushängeschild des westfälischen Stutenstammes 421 ist dabei die World Cup-Siegerin Fabienne v. Feuerschein I, die das erste Grand Prix-Pferd von Isabell Werth war.

 

2019 nur TG

Preis: 1.500,00 + 7% MwSt.