46282 Dorsten-Hardt Bestener Strasse 70
00 49 173 7953412

Kros

Kros

Geb.: 07.05.2013
Farbe: Braun
Stckm.: 1,67 m
Rasse: Polnischer Trakehner

Besitzer: Jens Hoffrogge
Züchter: Marek Przeczewski

Zugelassen für Hannover, Westfalen, Oldenburg und Trakehner

WFFS frei

 

Geländepferdechampion 2019 mit der Idealnote 10,0!

Mit Kros wird ein hoch interessanter Veredler angeboten, der über 62,50% Vollblut im Pedigree führt. Seine Leichtfüßigkeit und sein lockerer Bewegungsablauf zeichnen diesen Hengst besonders aus. Springmäßig überzeugt er durch Vermögen, Technik und Übersicht; die extreme Reaktionsschnelligkeit in jeder Situation beeindruckt immer wieder aufs Neue!

2016 erhielt Kros bei der Trakehner Frühjahrskörung ein positives Körurteil und wurde Ende des Jahres für Westfalen anerkannt. Im selben Jahr absolvierte er erfolgreich seinen 100-Tage- Test in Polen mit einer Gesamtnote von 8,29 und wurde Gesamtsieger dieser Hengstleistungsprüfung.

Vierjährig war er züchterisch im Landgestüt Warendorf tätig und startete mit großem Erfolg unter Jens Hoffrogge in Geländepferde und Springpferdeprüfungen der Klasse A. Unter anderem konnte er beim Trakehner Bundesturnier bereits vierjährig die Kombinierte Prüfung der vier- bis sechsjährigen Pferde für sich entscheiden.

2018 war Kros Seriensieger in Geländeprüfungen und Springpferdeprüfungen der Klasse L mit Höchstnoten.

Kros erster Fohlenjahrgang begeisterte durch überaus typvolle, langbeinige und unheimlich bewegungsstarke Fohlen.

Im Jahr 2019 wurde Kros mit der Idealnote von 10,0 „Trakehner Geländepferdechampion“ auf dem Internationalen Trakehner Bundesturnier in Hannover. Außerdem gewann er mehrere Geländepferdeprüfungen der Klasse L, platzierte sich in Dressurprüfungen der Klasse A, Springpferdeprüfungen der Klasse M und belegte bereits vordere Platzierungen in internationalen Vielseitigkeitsprüfungen CCI ** S. Dadurch hat Kros die Qualifikation für die Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde geschafft und war in der letzten Qualifikation in Waregem/Belgien vor allen späteren deutschen Weltmeisterschaftsteilnehmern platziert.

Sein Vater ist der aus Polen stammende Trakehner Ajbek. Kros ist väterlicherseits ein Halbbruder des ebenfalls gekörten Avatar, der sportlich bislang in jeder Hinsicht bis zum    CIC ** Niveau  überzeugen konnte. Avatar brachte bereits vielseitig veranlagte Nachkommen sowie zwei weitere gekörte Söhne in Deutschland.

Mutter ist die Halbblutstute Korsarka, die auf den Hengst Sword xx zurückgeht und aus dem Stutenstamm der Korsyka hervorgegangen ist. Kros Vollbruder Kipper ist unter Miriam Bray ebenfalls hocherfolgreich in Jungpferdeprüfungen.

Der aus der Zucht von Marek Przeczewski stammende Dunkelbraune wird in der Decksaison 2020 über Frischsamen im Einsatz sein. Sportlich wird er von Jens Hoffrogge auf weitere, internationale Aufgaben vorbereitet. Sein Ehrgeiz kombiniert mit seiner Rittigkeit und seiner vielseitigen Veranlagung lassen auf Großes hoffen!

 

Frischsamen: 300,00 € bei Besamung + 500,00 € bei Trächtigkeit am 01.10.2020 inkl. 7% MwSt.